Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Zwei Fahrgäste (48/61) im Bus verletzt - "Silber-grauer" Kleinwagen fuhr weiter!

Bochum (ots) - Am gestrigen Abend (8. Juni), gegen 18.35 Uhr, befuhr ein Linienbus die "Alte Bahnhofstraße" in nordwestliche Richtung. Nachdem der Bus von der Haltestelle "Zum Familienwohl" anfuhr, kam plötzlich aus einer Einfahrt (zu den Wohnhäusern 134 bis 144) ein silber-grauer Wagen herausgefahren. Die Busfahrerin (45) bremste so stark, dass sich zwei weibliche Fahrgäste (48/61) verletzten. Zu einem Zusammenstoß kam es nicht - der Kleinwagen, mit den Fragmenten BO-X, setzte jedoch seine Fahrt in östliche Richtung (Unterstraße) fort. Die verletzten Frauen konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus verlassen.

Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet die Fahrerin / den Fahrer des Kleinwagens sich zur Bürozeit unter der Rufnummer 0234/909-5206 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: nicole.schuettauf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: