Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Viele Einbruchsdelikte am ersten Juni-Wochenende

Herne (ots) - Am 5. Juni, zwischen 14.00 und 20.00 Uhr, brachen noch unbekannte Täter in eine Wohnung an der Röhlinghauser Straße im gleichnamigen Herner Stadtteil ein. Die Kriminellen hebelten die in der zweiten Etage gelegene Tür auf, durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten Bargeld sowie Schmuck.

Ebenfalls in Röhlinghausen kam es an diesem Freitag zu einem Wohnungseinbruch an der Marktstraße. Auch dort nahmen die Einbrecher in der Zeit zwischen 10.00 und 13.00 Uhr Bargeld und Schmuck mit.

In den Nachmittagsstunden des 6. Juni brachen Kriminelle in ein Reihenhaus an der Feldkampstraße in Herne-Süd ein. Der Tatzeitraum lag zwischen 15.00 und 16.50 Uhr. Die Angaben zur Beute stehen noch aus.

Gegen 00.45 Uhr an diesem Samstag kam es zu einem Einbruch in ein Haus an der Schillerstraße. Hier flüchteten zwei Einbrecher aus dem Gebäude, als sie von einer Bewohnerin überrascht worden sind. Die Beute: Ein Portmonee sowie ein Handy.

Darüber hinaus wurde die Polizei am Wochenende zur Castroper Straße, Robert-Grabski-Straße, Jean-Vogel-Straße (2x), Kronprinzenstraße, Jobstraße, Leibnizstraße sowie zur Börniger Straße gerufen. An diesen Örtlichkeiten hatten die Einbrecher, da bei dem "kriminellen Tun" überrascht bzw. aufgrund der gut gesicherten Türen und Fenster, die Tat abgebrochen und waren ohne Beute geflüchtet.

Das ermittelnde Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4142 oder -4441 (Kriminalwache) um Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: