Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Unfall auf Supermarktparkplatz - Beherzte Zeugin verhindert Schlimmeres

Herne (ots) - In den Mittagsstunden des 3. Juni kam es auf dem Supermarktparkplatz an der Bielefelder Straße 130 in Herne-Holsterhausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin (49) verletzt worden ist.

Gegen 13.10 Uhr fuhr eine Autofahrerin (68) rückwärts aus einer Parkbox heraus. Dabei übersah die Hernerin die 48-Jährige, die sich zu diesem Zeitpunkt direkt hinter ihrem Pkw befand. Die ebenfalls in Herne lebende Frau stürzte zu Boden. Doch auch das bemerkte die 68-Jährige nicht und setzte den Wagen weiter zurück.

Eine Kundin (43), die den Unfall bemerkte hatte, rannte sofort zu dem Fahrzeug und klopfte auf das Dach und gegen die Seitenscheibe. Daraufhin hielt die 68-Jährige ihr Auto an. Zum Glück noch früh genug, denn die Fußgängerin lag zu diesem Zeitpunkt bereits unter dem Heck des Fahrzeuges, aber noch vor den Hinterreifen.

Eine Rettungswagenbesatzung brachte die am Kopf verletzte 48-Jährige zur Untersuchung in ein örtliches Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: