Polizei Bochum

POL-BO: Räuber setzten Pfefferspray ein - Zeugen gesucht!

Bochum (ots) - Ein 47-jährigen Bochumer wurde am späten Abend des 30. Mai, gegen 23 Uhr, Opfer eines Raubüberfalles. Der Mann wurde in der Bochumer Innenstadt (Viktoriastraße/Kerkwege) von drei südländisch aussehenden Männern zunächst angesprochen. Dann setzte das Trio Pfefferspray ein und entwendete die Brieftasche mit Bargeld sowie persönlichen Ausweispapieren. Die Täter sind durchgängig ca. 185 cm groß, von normaler Körperstatur und haben kurze, schwarze Haare. Das Bochumer Innenstadtkommissariat (KK 31) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-8110 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: