Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Wattenscheid Couragierte Zeugen halten Friedhofs-Räuber fest - Untersuchungshaft!

Bochum (ots) - Am 20. Mai, gegen 11.35 Uhr, wurde eine 63-jährige Wattenscheiderin auf dem Friedhof an der Westenfelder Straße Opfer eines Raubüberfalles. Ein 30-jähriger Mann aus Wattenscheid drohte der Frau mit einem Klappmesser und entriss ihr die Handtasche. Couragierte Zeugen (eine 44-jährige Wattenscheiderin und ein 42-jähriger Wattenscheider) eilten der Friedhofsbesucherin zu Hilfe. Der Räuber stand augenscheinlich unter dem Einfluss berauschender Mittel und wurde durch Polizeibeamte festgenommen. Auf der Polizeiwache brach der 30-Jährige aufgrund einer Kreislaufschwäche zusammen. Ein Rettungswagen brachte den Räuber zur ambulanten Untersuchung in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Da der Mann gewahrsamsfähig war, wurde er zunächst dem Polizeigewahrsam zugeführt. Ein zwischenzeitlich erlassener Haftbefehl führte zur Überstellung des Räubers in die Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen des Regional-Kommissariat KK 34 dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: