Polizei Bochum

POL-BO: Einbrüche in Schule, Kindergarten und Büro - Tresor, Bargeld und Laptop entwendet - Zeugen gesucht!

Bochum (ots) - Bochumer Kriminalbeamte ermitteln am 20. Mai bei folgenden Einbrüchen:

In der Nacht vom 18. auf den 19. Mai hebelten noch nicht ermittelte Täter in Bochum-Dahlhausen zunächst die Eingangstür eines Schul-Gebäudes, mehrere Schreibtischcontainer und einen Klassenraum innerhalb einer Schule auf. Dort entwendeten die rabiaten Einbrecher Bargeld. In Folge begaben sie sich zu einem "Betreungs-Pavillion", hebelten dort ein rückwärtiges Fenster und innerhalb sämtliche Türen auf. Hier stahlen sie zudem ein Laptop und flohen von der Dr.-C.-Otto.-Straße 112 aus in unbekannte Richtung.

Auch ein Kindergarten in Bochum-Linden war in gleicher Nacht (19.30-07.20 Uhr) das Ziel von Einbrechern. Die unbekannten Täter hebelten an der Straße "Am Trappen 17" das Fenster eines Gruppenraumes auf, durchsuchten die Räumlichkeiten und flohen unerkannt. Auch hier steht der angerichtete Schaden in keinem Verhältnis zur Beute: ein Briefumschlag mit 4,50 EUR Bargeld.

Ein Diskontladen in Bochum-Langendreer, an der "Alte Bahnhofstraße" 202, war in der Zeit von 19.15 bis 07.30 Uhr das Ziel von Kriminellen. Sie gelangten durch die Hintertür in den Markt, brachen zwei weitere Türen auf und hebelten einen fest verbauten Tresor heraus. Diesen transportierten die Ganoven mit einem Hubwagen durch die Hintertür ins Freie und flohen unerkannt.

Hinweise zu Zeugen und Tätern können beim zuständigen Kommissariat KK 13 unter der Rufnummer 0234/909-4131 oder -4441 (außerhalb der Geschäftszeit) gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: