Polizei Bochum

POL-BO: Zwei Einbrüche in Herne - Schmuck entwendet

Herne (ots) - Die Kriminalpolizei ermittelt bei zwei Einbrüchen vom 05. Mai in Herne: In Herne-Holsterhausen, an der Straße "An der Ziegelei" drangen Ganoven in eine Erdgeschoßwohnung ein. Zwischen 15.45 und 16.45 Uhr zerschlugen sie eine Fensterscheibe und öffneten beide Fensterflügel. Von der Wohnungstür aus gelangten die Einbrecher weiter in die Wohnungen im Obergeschoss. Sie entwendeten Schmuck und flohen in unbekannte Richtung. Auch an der Holsterhauser Straße in Herne-Mitte wurde am 05. Mai eingebrochen. Hier gelangten unbekannte Täter zwischen 12.50 und 15.50 Uhr, zunächst in das Treppenhaus. In der obersten Etage des Mehrfamilienhauses hebelten sie mit massiver Gewalt eine Wohnungstür auf. Die noch nicht ermittelten Unbekannten flohen nach ersten Angaben ohne Beute. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4142 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: