FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizei Bochum

POL-BO: Gegenwehr kann Bargeld-Raub nicht verhindern - Zeugen gesucht!

Bochum (ots) - In den frühen Morgenstunden des 3. Mai wurde ein 19-jähriger Wattenscheider in Höhe einer Diskothek (am Hellweg 11) seiner Barschaft beraubt. Zwei flüchtige Ganoven hatten den Mann, zwischen 04.38 und 04.50 Uhr, in der Bochumer Innenstadt angesprochen. Unter einem Vorwand entrissen sie ihm seine Geldbörse. Als der Wattenscheider dies zu verhindern versuchte, stießen ihn die Räuber zu Boden, brachten sich in Besitz des restlichen Bargeldes und entfernten sich in unbekannte Richtung. Das Bochumer Innenstadtkommissariat (0234/909-8110 oder -4441, Kriminalwache) ermittelt und bittet mit folgender Personenbeschreibung um weitere Zeugenhinweise: Bei den Flüchtigen, ca. 180 cm großen Männern, handelt es sich augenscheinlich um Südländer. Sie sind zwischen 25 und 35 Jahre alt, von sportlicher Figur und waren dunkel gekleidet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: