Polizei Bochum

POL-BO: Achtung - gefährliche "Spice-Produkte" im Umlauf!

Achtung - gesundheitsgefährdendes "Spice-Produkt" Bild 1

Bochum (ots) - Gemeinsam Presseerklärung der Stadt Bochum und der Polizei Bochum:

"Spice" ist eine Substanz, die von vielen Personen als Ersatzdroge für Cannabis konsumiert wird, derzeit aber weder nach dem Betäubungsmittelrecht oder dem Arzneimittelgesetz verboten ist. Seit dem gestrigen 29. April ist es nun zu zwei Vorfällen in der Bochumer Innenstadt gekommen, bei denen Konsumenten nach Rauchen über Krämpfe und Übelkeit klagten oder sogar kurzfristig bewusstlos waren. Zwei Personen mussten sich in örtlichen Krankenhäusern ambulant behandeln lassen. Das Bochumer Rauschgiftkommissariat (KK 16) warnt dringend vor der Einnahme der gesundheitsgefährdenden "Spice-Produkte"! Bei Sauerstoffnot oder Bewusslosigkeit nach der Einnahme ist eine sofortige ärztliche Behandlung, insbesondere die Versorgung mit Sauerstoff erforderlich. Die Ermittler des KK 16 bitten unter den Rufnummern 0234/909-4160 oder - 4441 (Kriminalwache) um Hinweise zur Herkunft der gefährlichen Drogen. Fotos eines sichergestellten Tütchens mit "Spice" befinden sich im Anhang.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: