Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Brutaler Mann tritt auf Hernerin ein - Untersuchungshaft!

Herne (ots) - In den Nachmittagsstunden des 27. April wurden Polizeibeamte zur Straße "Am Buschmannshof" in Herne gerufen. Dort hielten mehrere couragierte Passanten gegen 15.45 Uhr einen äußerst renitenten Mann (26) davon ab, weiter brutal auf eine von ihm zu Boden geschlagene Frau (49) einzutreten. Nach Angaben der Zeugen hatte der Herner während der Tatausübung mehrfach geäußert, die 49-Jährige umbringen zu wollen.

Eine Rettungswagenbesatzung brachte die Hernerin in ein Krankenhaus, wo sie stationär verblieb. Lebensgefahr besteht derzeit nicht. Der Beschuldigte hat sich zum Tatvorwurf bislang nicht eingelassen.

Auf Antrag der Bochumer Staatsanwaltschaft erließ die Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Bochum einen Haftbefehl wegen des Vorwurfes des versuchten Totschlages und der gefährlichen Körperverletzung.

Die Ermittlungen des Bochumer KK 11 dauern an. Unter den Rufnummern 0234 / 909-4110 oder 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) wird um Hinweise von Zeugen gebeten, die den Vorfall beobachtet haben.

Auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die couragierten Herner, die durch ihr beherztes Einschreiten noch Schlimmeres verhindert haben.

Für Nachfragen steht die Staatsanwaltschaft Bochum zur Verfügung.

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: