Polizei Bochum

POL-BO: Fußgängerin von Pkw erfasst

Bochum (ots) - Eine 75-jährige Fußgängerin wurde, um 17.59 Uhr, am 18. Dezember in Bochum-Wiemelhausen angefahren und schwer verletzt. Die ältere Dame aus Bochum hatte auf der Berneckerstraße 7, nahe der dortigen Bushaltestelle, die Fahrbahn überquert. Eine 26-jährige Bochumerin konnte den Unfall nicht vermeiden und erfasste die plötzlich auftauchende Fußgängerin mit der Motorhaube ihres Autos. Die 75-jährige flog einige Meter durch die Luft und kam am rechten Fahrbahnrand zum Liegen. Schwer verletzt musste sie mit einem Rettungswagen einem nahe gelegenen Krankenhaus zugeführt werden, wo sie stationär verblieb. Eine Lebensgefahr besteht derzeit nicht. Die Berneckerstraße blieb für die Zeit der Unfallaufnahme (70 Minuten) komplett gesperrt; der Fahrzeugverkehr wurde abgeleitet. Die Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK1) haben die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: