Polizei Bochum

POL-BO: Einbrüche in Bochum - Bargeld weg

Bochum (ots) - Die Kriminalpolizei verzeichnet am 18. Dezember zwei Einbrüche in Bochum. In der Zeit von 18 bis 21.30 Uhr schlugen Einbrecher in Langendreer zu. An der Straße "'Vorm Jäger" hebelten sie ein Fenster auf. Sie durchsuchten die Wohnung der Doppelhaushälfte und entfernten sich mit Bargeld. Auch in Bochum-Wattenscheid wurde Bargeld entwendet. An der Hammer Straße wurde die Haustür eines Einfamilienhauses aufgedrückt, sowie eine weitere Tür eingetreten. Dies geschah in der Zeit von 12.30 bis 19.15 Uhr. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4143 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: