Polizei Bochum

POL-BO: Gegenstand auf Auto geworfen - Anzeige - Zeugen gesucht

bochum (ots) - Am 14. Dezember, gegen 21.40 Uhr, kam es in Bochum-Werne zu einem "Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr". In Höhe der Unterführung Am Koppstück warfen zwei männliche Personen vom rechten Gehweg aus einen unbekannten Gegenstand auf das fahrende Auto eines 21-jährigen Bochumers. Der Ausweichversuch des Autofahrers endete glimpflich und ohne Schädigung anderer Verkehrsteilnehmer. Durch den Wurf wurde aber die Windschutzscheibe des Fahrzeugs beschädigt. Der erste "Werfer" ist ca. 180 - 190 cm groß und trug eine dunkle Jeans mit Kapuzenjacke. Der zweite "Werfer" ist ca. 170 - 180 cm groß. Da es sich hier nicht mehr um einen "Dumme Jungen-Streich" handelt, sucht die Fachdienststelle im Rahmen ihrer Ermittlungen Zeugen. Das Verkehrskommissariat (VK 2) ist während der Geschäftszeit unter 0234/909-5206 erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: