Polizei Bochum

POL-BO: Handtaschenraub nach Mitternacht: "Verp. ... dich besser nach Hause" - Zeugen gesucht

Bochum (ots) - In den frühen Morgenstunden des 17. Dezember, gegen 01.15 Uhr, wurde einer 33-jährige Bochumerin die Handtasche entrissen. Sie war im Stadtteil Langendreer auf dem Gehweg der Hauptstraße (Bereich Supermarkt) unterwegs, als sie auf zwei männliche Täter traf. Gemeinschaftlich rissen sie der jungen Frau die Handtasche weg und erbeuteten Bargeld. Die rücksichtlosen Räuber werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter ist ca. 20 Jahre alt, 175 cm groß und schlank. Er trug dunkle Sportkleidung und unter der gesteppten Winterjacke mit Kapuze eine Baseballkappe. Der zweite Täter ist ebenfalls ca. 20 Jahre alt, aber nur 170 cm groß. Auch er hatte Sportbekleidung an, trug aber eine glatte Winterjacke mit Kapuze. Bei einem der Täter hatten die Sportschuhe eine helle Sohle. Beide hatten während des Raubes Handschuhe an. Das Bochumer Innenstadtkommissariat (KK 31) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-8110 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: