Polizei Bochum

POL-BO: Raubüberfall in Baukau - gesucht: zwei kleine Räuber mit "Russenmützen"

Herne (ots) - Am 10. Dezember belud eine 71-jährige Hernerin auf einem Baumarkt-Parkplatz an der Bahnhofstraße den Kofferraum ihres Autos. Gegen 18.25 näherte sich von hinten "ein kleiner Mann" und entriss ihr die Handtasche. Alles Wehren half nicht: der "abgezockte" Räuber und ein Komplize sprinteten in Richtung Roonstraße und waren "auf und davon". Nun ist das Geld für die Weihnachtseinkäufe "leider weg"; die Tasche wurde aber in einem Bachlauf gefunden. Die Frau blieb zum Glück körperlich unverletzt. Der Haupttäter ist ca. 160 cm groß, 20 - 30 Jahre alt, kurze Jacke, dunkle (Russen)-Mütze. Der Mittäter ist auch ca. 160 cm groß, ca. 30 Jahre alt, schmales rasiertes Gesicht, grauer Parka, ebenfalls Russenmütze. Das Herner Kriminalkommissariat (KK 35) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-8510 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: