Polizei Bochum

POL-BO: Abbrennen von Pyrotechnik und Schlägereien bei der Fußballbegegnung Vfl Bochum - FC St. Pauli

Bochum (ots) - Am heutigen Tag kam es im Rahmen der Fußballbegegnung in der zweiten Halbzeit zu einer angemeldeten Choreo der Heimfans. Nachdem wie vorgesehen die Ostkurve großflächig mit einem Banner überspannt war, kam es völlig unerwartet zur Zündung von verschiedenen pyrotechnischen Gegenständen.

In unmittelbarem Anschluss an diese Situation kam es zunächst zu unterschiedlichen Schlägereien von unterschiedlichen Problemfangruppierungen. Im weiteren Verlauf richtete sich dies gegen eine weitere Gruppierung, die aufgefordert wurde, das Stadion zu verlassen. Bevor dies geschehen konnte, kam es zu wechselseitigen Körperverletzungsdelikten zwischen beiden Gruppierungen.

Nachdem Polizeikräfte in diesem Bereich gezeigt wurden, konnte die Situation beruhigt werden. Die Gruppierung verließ daraufhin das Stadion und begab sich in Begleitung von Polizeikräften in das nahegelegene Vereinsheim.

Das Stadion wurde aufgrund dieser Situation derart geleert, dass ein Aufeinandertreffen der Problemfangruppierungen unterbunden wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Einsatzleitstelle
E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: