Polizei Bochum

POL-BO: Raubüberfall auf 12 Jähriges Kind

Bochum (ots) - Am gestrigen Tag hielt sich um 17:15 Uhr ein 12 jähriger Junge aus Bochum-Wattenscheid an der Bushaltestelle August-Bebel-Platz in Wattenscheid auf und wartete dort auf den Bus. Der Junge bemerkte, wie von hinten plötzlich an seinem Schultornister gezogen wurde und stürzte rücklings auf den Boden. Insgesamt 3 Kinder / Jugendliche (2 im Alter von 12 -13 Jahren, einer etwas grösser und älter, ca 15 Jahre) forderten dann die Herausgabe von Bargeld und dem Handy. Die Täter hielten den 12-jährigen dann fest und durchsuchten ihn.

Als sich die Täter mit dem erbeuteten Handy und der Geldbörse entfernen wollten, kam ihm ein Passant zu Hilfe. Dieser verfolgte kurz die Täter und forderte diese zur Rückgabe der Beute auf, welcher auch nachgekommen wurde. So konnte der 12-jährige sein Eigentum zurück erhalten. Die Täter flüchteten unerkannt. Danach entfernten sich auch der 12 - Jährige und der Zeuge. Die Polizei bittet darum, dass sich dieser Zeuge oder weitere Zeugen des Vorfalls an die Polizei in Wattenscheid unter der Telefonnummer 963 - 3221 melden.

Rückfragen bitte an:
Werner, PHK
Polizei Bochum
Einsatzleitstelle
E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: