Polizei Bochum

POL-BO: "Krimineller Kletterkünstler"

Bochum (ots) - Am 25. November, in der Zeit zwischen 13.00 und 22.10 Uhr, verschaffte sich ein Unbekannter Zugang in ein Reihenhaus am Luchsweg im Bochum-Kaltehardt. Es gelang ihm, auf eine Markisenhalterung im 1. Obergeschoss zu klettern. Nach Aufhebeln eines Fensters durchsuchte er alle Räume und flüchtete mit unbekannter Beute durch die Terrassentür. Auch an der Leibnitzstraße in Bochum-Engelsburg kam es am gestrigen Tag zu einem Wohnungseinbruch. Diese Tat ereignete sich in der Zeit von 15 bis 19 Uhr. Nach Abdecken eines Bewegungsmelders wurde ein Fenster aufgehebelt und eine Kreditkarte entwendet. Die Örtlichkeit wurde auf dem Einstiegsweg verlassen. Beim dritten Einbruch an diesem Mittwoch hebelten Kriminelle an der Hiltroper Straße in Bochum-Bergen die Terrassentür eines Mehrfamilienhauses auf. Mit Schmuck konnten sie sich in der Zeit von 15.30 bis 20.20 Uhr unerkannt entfernen. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4143 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: