Polizei Bochum

POL-BO: Folgenschwerer Verkehrsunfall

Bochum (ots) - Am 24.11.2014 kam es gegen 09.25 Uhr in Wattenscheid zu einem schweren Verkehrsunfall. Zum Unfallzeitpunkt wollte eine 25-jährige Autofahrerin von der A 40 (Abfahrt Stahlhausen) kommend nach links auf die Wattenscheider Straße abbiegen. Ein 39-jähriger Mann aus Sachsen-Anhalt hatte zur selben Zeit die Wattenscheider Straße in Richtung Hansastraße befahren. An der beampelten Kreuzung kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 10.000 EUR; beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Fahrzeugführerin wurde mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt und verblieb dort stationär; ihre Beifahrerin blieb, ebenso wie der andere Unfallbeteiligte, unverletzt. Die Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) haben die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: