Polizei Bochum

POL-BO: Auf den Balkon geklettert - Spiritousen entwendet

Bochum (ots) - In der Zeit vom 22. - 24. November, zwischen 06.00 und 21.00 Uhr, verschafften sich Unbekannte Zugang in ein Mehrfamilienhaus. Im Stadtteil Bochum-Ehrenfeld erkletterten sie an der Danziger Straße einen Balkon und gelangten nach massivem Hebeln in die Wohnung. Mit Spirituosen und Elektronikartikeln flüchteten sie in unbekannte Richtung. Bei einem zweiten Einbruch an diesem Montag hebelten Kriminelle an der Hugo-Schultz-Straße in Ehrenfeld zunächst die Haustür und anschließend die Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus auf. Sie erbeuteten Schmuck und verließen die Örtlichkeit auf dem Einstiegsweg. Diese Tat ereignete sich in der Zeit von 07.15 - bis 15.15 Uhr. Auch an der Isenbrockstraße in Bochum-Westenfeld kam es am 24. November zu einem Wohnungseinbruch. Durch Aufhebeln der Terrassentür durchsuchten noch unbekannte Täter eine Wohnung im Erdgeschoß. In der Zeit von 07.50 bis 18.00 Uhr konnten sie sich mit Schmuck unerkannt entfernen. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4143 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: