Polizei Bochum

POL-BO: Durch offene Türen Samuraischwerter entwendet

Bochum (ots) - In der Zeit zwischen dem 17. November, 16.00 Uhr bis 21. November 14.00 Uhr, drangen Kriminelle in ein Mehrfamilienhaus ein. An der Straße "Auf der Prinz" in Bochum-Kornharpen verschafften sie sich durch eine nicht verschlossene Terrassentür Zugang in die Wohnung. Sie verließen den Tatort mit einem freistehenden kleinen Tresor und zwei schwarzen Samurai-Schwertern. Am vergangen Wochenende, 21.11. bis 23.11.2014, kam es auf Bochumer Stadtgebiet zu insgesamt elf weiteren Einbrüchen an folgenden Straßen: Alte Ümminger Straße, Kemnader Straße, Spreestraße, Falkstraße, Hugo-Schultz-Straße, Auf dem Glück, zweimal Holbeinstraße, Dertmanns Feld, Vierhausstraße sowie am "Glockengarten". Unbekannte entwendeten in allen Fällen überwiegend Schmuck, Bargeld und elektronische Artikel. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4143 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: