Polizei Bochum

POL-BO: Medizinischer Notfall im Polizeigewahrsam

Bochum (ots) - Am Mittag des 15. November kam es im Bochumer Polizeigewahrsam zu einem medizinischen Notfall. Gegen 11:20 Uhr wurde hier ein alkoholisierter Bochumer (43) nach einem einfachen Körperverletzungsdelikt zur Verhinderung weiterer Straftaten eingeliefert. Kurze Zeit später verlangte er - seinen Angaben folgend wegen starker Entzugserscheinungen - nach einem Arzt. Als der Mediziner bereits bestellt war, kollabierte er in seiner Zelle. Die Gewahrsamsbeamten leisteten erste Hilfe. Kurze Zeit später traf der Notarzt ein. Ein Rettungswagen brachte den 43-Jährigen in ein örtliches Krankenhaus. Von dort wurde er nach ambulanter Behandlung entlassen.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: