POL-HAM: Vermisstenfahndung

Hamm (ots) - Seit Sonntag, 3. September 2017, sucht die Polizei einen 25-jährigen Hammer. Gegen 18.30 Uhr ...

Polizei Bochum

POL-BO: Festnahme nach Raub am Geldautomaten

Bochum (ots) - Das außerordentlich couragierte Verhalten mehrer Passanten in der Bochumer Innenstadt führte am 14. November zur Festnahme eines hinterlistigen Räubers. Was war geschehen? Um 15 Uhr betrat eine Bochumerin (85) den Vorraum eines Geldinstituts in der Fußgängerzone. An einem Geldautomat hob sie 200 EUR ab. Als sich der Geldausgabeschacht öffnete, wurde sie plötzlich von dem hinterlistigen Räuber attackiert. Dieser hatte sich unbemerkt neben sie gestellt. Er gab ihr einen kleinen Stoß und entriss das Bare aus dem Automaten. Sodann flüchtete er aus der Bank. Mehreren aufmerksamen Passanten gelang es gemeinsam, den Täter auf der Flucht zu stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Seniorin erhielt ihr Geld zurück. Der 19-jährige Tatverdächtige aus Essen wurde vorläufig festgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in Bochum wurde er der zuständigen Haftrichterin vorgeführt. Diese erließ Untersuchungshaftbefehl. Der mutmaßliche Räuber wurde der Justizvollzugsanstalt überstellt. Die Ermittlungen der Bochumer Kriminalpolizei dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: