Polizei Bochum

POL-BO: Häckselgut im Kreisverkehr nach Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Bochum (ots) - Am gestrigen 5. November, um 15:20 Uhr, befuhr ein Dorstener (18) mit seinem Traktor den Kreisverkehr auf der Günnigfelder Straße in Richtung Bochum-Wattenscheid. Dort musste er einem Auto ausweichen, das von der Günnigfelder Straße aus Wattenscheid kommend, in den Kreisverkehr einfuhr.

Durch das Ausweichmanöver schaukelte sich der vom Traktor gezogene Anhänger des 18-jährigen auf. Dieser kippte um und das geladene Häckselgut verteilte sich über den gesamten Bürgersteig der Blücherstraße. Darüber hinaus wurden durch den Anhänger zwei Straßenlaternen beschädigt.

Der Autofahrer entfernte sich mit seinem dunklen Pkw über die Blücherstraße von der Unfallstelle.

Die Blücherstraße in Richtung Hansastraße musste für die Dauer der Aufräumarbeiten für ca. 3 Stunden gesperrt werden.

Das Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-5206 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Corina Peuker
Pressestelle
Telefon: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: