Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Wohnungseinbrecher erbeuten Besteckkästen - Polizei sucht Zeugen

Bochum (ots) - In den späten Nachmittagsstunden kam es gestern, 3. November, zu mehreren Wohnungseinbrüchen in Bochum.

Durch das Erklimmen einer Fassade an der Suntumer Straße, in der Zeit von 17:15 bis 18:35 Uhr, gelangten die unbekannten Rechtsbrecher auf einen Balkon. Hier hebelten sie ein Fenster auf. In der Wohnung durchwühlten die Einbrecher alle Räume und verließen den Tatort mit Bargeld, einem Handy sowie einem Besteckkasten.

Ebenfalls einen Besteckkasten entwendeten Einbrecher, die gestern, in der Zeit von 16:30 bis 18:20 Uhr, in ein Haus an der Gerther Straße eindrangen. Hier warfen sie eine Terrassentür ein und entwendeten neben dem besagten Besteckkasten auch Schmuck und Bargeld.

Ein weiterer Wohnungseinbruch ereignete sich in der Zeit von 15:00 bis 20:30 Uhr an der Hofsteder Straße. Dort hebelten unbekannte Täter ein Fenster auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Mit zwei Laptops verließen die Einbrecher die Wohnung.

Die Ermittler des zuständigen Fachkommissariats für Wohnungseinbrüche (KK14) bitten unter den Rufnummern 0234/909-4142 oder -4441 (Kriminalwache) um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Corina Peuker
Telefon: 0234-909 1022

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: