Polizei Bochum

POL-BO: Raub am Königsgruber Park

Herne (ots) - Am 02. März, gegen 21.30 Uhr, kam es im Königsgruber Park in Herne zu einem gemeinen Raubüberfall. Zwei noch unbekannte Täter hielten dort eine 17-jährige Hernerin unter Vorhalt eines Messers an. Die fiesen Räuber forderten von der jungen Frau die Herausgabe einer mitgeführten Tasche. In dieser Tasche befand sich, neben persönlichen Gegenständen, auch das Mobiltelefon der Hernerin. Nach Erhalt der Beute flüchteten die Männer in unbekannte Richtung. Der erste Täter wurde zwischen 30-35 Jahre, dunkelhäutig, lange schwarze lockige Haare und circa 1,80 bis 1,85m groß beschrieben. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke, eine helle Hose und weiße Turnschuhe. Der zweite Täter war circa 20-25 Jahre alt und hellhäutig. Er trug eine schwarze Jacke mit weißer Aufschrift, eine dunkle Jeans und ebenfalls weiße Turnschuhe. Das Kriminalkommissariat 35 ermittelt und nimmt Zeugen-/Täterhinweise unter der Rufnummer 0234/909-8510 (-4444 außerhalb der Geschäftszeit) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 9091022
E-Mail: marco.bischoff@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: