Polizei Bochum

POL-BO: Fußgängerin (21) angefahren und abgehauen - Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht!

Herne (ots) - Am 31.3.2014, kurz nach 7 Uhr, überquerte eine Hernerin (21) zu Fuß die Mont-Cenis-Straße in Höhe der Uhlandstraße in Herne-Sodingen. Nachdem sie bereits dreiviertel des Weges zurückgelegt hatte, kam plötzlich ein dunkler Kleintransporter aus der Uhlandstraße. Dessen Fahrer bog mit hoher Geschwindigkeit nach links auf die Mont-Cenis-Straße ab. Als er die Hernerin sah, bremste er stark. Er konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr die Fußgängerin an. Diese stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Der Kleintransporterfahrer stoppte, schaute die 21-Jährige kurz an, gab Gas und fuhr in westlich Richtung davon, ohne sich um die Verletzte und das weitere Unfallgeschehen zu kümmern. Die Hernerin begab sich daraufhin selbständig zum Arzt und erstattete später Anzeige. Der Unfallfahrer soll bis 45 Jahre alt gewesen sein und kurzes, schwarzes Haar sowie einen "buschigen" Oberlippenbart getragen haben. Die Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234/909-5205 um Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: