Polizei Bochum

POL-BO: Miese Kriminelle verletzen Wattenscheiderin (89) - goldenes Erinnerungsstück geklaut

Bochum (ots) - Auf eine goldene Uhr abgesehen hatten es am 30. März, drei unbekannte Kriminelle in Wattenscheid - sie ließen ein 89-jährige Frau verletzt zurück. So geschehen in den Sonntagmittagsstunden (14.05 Uhr) an der Berliner Straße/Morgensonnenstraße. Hier war die ältere Frau zu Fuß in Richtung Wattenscheider Hellweg unterwegs, als ein Fahrzeug neben ihr anhielt und sie durch die weibliche Beifahrerin angesprochen wurde. Diese fragte die Rentnerin zunächst nach dem Weg zu einem katholischen Krankenhaus, nachfolgend wedelte sie jedoch zur Ablenkung mit einem augenscheinlich billigen Goldarmband. Plötzlich und unerwartet riss die feige Täterin der Wattenscheiderin die goldene Uhr - ein Geschenk des verstorbenen Ehemannes - vom linken Handgelenk. Beim Entreißen der Uhr, erlitt die Seniorin Verletzungen am Handgelenk. Die miese, vermutlich aus drei Personen bestehende Tätergruppe, düste in ihrem Auto davon. Die ermittelnde Wattenscheider Kripo bittet um Hinweise zur Tat. Diese werden unter der Telefonnummer 0234/909-8405 (-3221 außerhalb der Bürozeit) entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: