Polizei Bochum

POL-BO: Erst nach Uhrzeit gefragt, dann Handy "gezockt" - Jugendliche berauben 13-jährigen Jungen

Bochum (ots) - Die Heinrichstraße in Bochum - hier haben in den Mittagsstunden des Donnerstag (26. März) zwei jugendliche Täter das Handy eines 13-jährigen Jungen entwendet. Zur Tatzeit, etwa gegen 13.15 Uhr, kamen dem Jungen in Höhe des Schulzentrums zwei Jugendliche entgegen, wobei einer den 13-Jährigen ansprach und nach der Uhrzeit fragte. Als das Kind daraufhin sein Smartphone aus der Tasche holte, entriss ihm der Täter das Handy. Beide Jugendlichen rannten anschließend in den gegenüberliegenden Weg und flüchteten. Der Haupttäter wurde wie folgt beschrieben: männlich, dünne Figur, schwarze kurze Haar, dunkle Haut, circa 16-17 Jahre alt, etwa 175-180 cm groß, weiß-graues Sweatshirt. Die Kriminalpolizei hat nunmehr die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zur Tat. Diese werden unter der Rufnummer 0234/909-8305 (-3321 außerhalb der Bürozeit) entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: