Polizei Bochum

POL-BO: Mädchen (10) von Auto angefahren - Fahrer flüchtig

Bochum (ots) - Noch vor Schulbeginn wurde eine 10-jährige Bochumerin von einem Auto angefahren. Am 20. März, gegen 07.45 Uhr, wollte das Mädchen einen Zebrastreifen zum Schulzentrum an der Lohacker Straße überqueren. Hier näherte sich ihr von rechts auf der Lohacker Straße ein größeres schwarzes Fahrzeug. Aus nicht näher bekanntem Grund kam es dort zu einer Kollision zwischen der 10-Jährigen und dem Fahrzeug. Dabei stürzte das junge Mädchen und verletzte sich leicht. Nachdem Sie wieder aufgestanden war, entfernte sich der Fahrer des schwarzen Autos vom Unfallort, ohne sich weiter um die Verletzungen des Kindes zu kümmern. Diese informierte die Schule und wurde von dort ihren Eltern übergeben. Der Fahrer wurde als 20-25 Jahre als, blonde Haare und bekleidet mit einem Basecap der Chicago Bulls beschrieben. Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-5212 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 9091022
E-Mail: marco.bischoff@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: