Polizei Bochum

POL-BO: Unbekannte bereiten Hindernis auf der Fahrbahn - zwei Autos beschädigt!

Bochum (ots) - Intensive Ermittlungen führten noch nicht zu den Tätern, die in der Nacht zum 15.3.2014 einen Fahrradständer aus Stahl auf die Straße legten. Infolge dessen kam es zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Autos beschädigt wurden. Was war geschehen? Um 2:35 Uhr befuhr ein Bochumer (28) mit seinem Auto die Wittener Straße in Bochum in Richtung stadteinwärts. In Höhe des Einmündungsbereichs Rombergstraße sah er plötzlich das Hindernis auf der Straße. Trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er stieß gegen den schweren Gegenstand, den unbekannte Täter zuvor dort abgelegt hatten. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ständer auf die Gegenfahrbahn katapultiert, wo er gegen ein entgegenkommendes Taxi stieß. Zum Glück wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Die Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) ermitteln wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bitten nun unter der Rufnummer 0234/909-5205 um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: