Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Abends eine Spielhalle und morgens eine Tankstelle - Räuber festgenommen!

Herne (ots) - In den Morgenstunden des heutigen 21. März kam es zu einem Raubüberfall auf die an der Dorneburger Straße 18 in Wanne gelegene Tankstelle.

Gegen 07:50 Uhr bedrohte ein Mann die Angestellte mit einer Flasche, griff in die Kasse und entwendete Bargeld. Mit der Beute flüchtete der Kriminelle über die Bielefelder Straße in nördliche Richtung.

Im Rahmen der umgehend eingeleiteten Fahndung nahmen Polizeibeamte gegen 08:00 Uhr einen dringend tatverdächtigen Herner (33) an der Ravensberger Straße fest. In dessen Hosentasche fanden die Polizisten die entwendeten Geldscheine.

Im Rahmen der intensiven Vernehmung im Bochumer Raubkommissariat KK 13 stellte sich zudem heraus, dass der 33-Jährige am gestrigen 20. März, gegen 18:30 Uhr, auch die Spielhalle an der Bielefelder Straße 100 in Wanne überfallen hat. Hier hatte der Kriminelle eine Mitarbeiterin mit einer Glasscherbe bedroht und ebenfalls das Geld aus der Kasse entwendet.

Die Ermittlungen gegen den polizeibekannten Mann dauern im KK 13 zurzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell