Polizei Bochum

POL-BO: Trickbetrüger geben sich als Krankenwagenfahrer aus - Seniorin getäuscht und beklaut

Bochum (ots) - Zu einem miesen Trickdiebstahl ist es am Mittwoch (19. März), in der Wohnung einer Bochumer Seniorin an der Havelstraße gekommen. Zwei unbekannte Männer schellten gegen 15 Uhr an der, im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses liegenden Wohnungstür, der 86-jährigen Bochumerin. Der Wortführer trug eine gelbe Warnjacke und erklärte, dass sie die Versicherungsnummer der Dame für eine frühere Krankenwagenfahrt bräuchten. So ließ die arglose Seniorin die beiden Männer in ihre Wohnung und begann mit der Suche nach den Versicherungsunterlagen. Hierbei befanden sich zunächst beide Täter mit der 86-Jährigen im Wohnzimmer. Unter dem Vorwand, bei der Suche helfen zu wollen, begab sich dann jedoch ein Täter alleine in das Schlafzimmer der Rentnerin. Einige Minuten später verließ das Duo - nach Erhalt der "gesuchten Nummer" - gemeinsam die Wohnung. Hiernach stellte die Bochumerin das Fehlen von Bargeld und Schmuck fest. Die Täter konnten allerdings beschrieben werden: 1. Wortführer: männlich, circa 30-35 Jahre alt, etwa 180 cm groß, dunkle Haare (nach hinten gekämmt), gelbe Warnjacke oder ähnliches. 2. Täter: männlich, circa 30 Jahre alt, etwa 170-175 cm groß. Nunmehr bittet die Kriminalpolizei um Zeugen- und Täterhinweise. Unter der Rufnummer 0234/909-4142 (-4441 außerhalb der Bürozeit) werden diese entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: