Polizei Bochum

POL-BO: Diebesgut in fünfstelliger Höhe gefunden - Täter klauten im großen Stil

Bochum (ots) - Auf frischer Tat wurden am Samstag (15. März), drei Diebe an einem Drogeriemarkt an der Castroper Straße 202 in Bochum, beim Abtransport ihres Stehlgutes beobachtet. Einem Polizeibeamten waren die verdächtigen Personen gegen 16.30 Uhr, in seiner Freizeit aufgefallen. Eine Frau hatte zu diesem Zeitpunkt den Drogeriemarkt mit prall gefüllten Taschen verlassen, Kontakt mit einem offensichtlich "Schmiere stehenden" Mann aufgenommen und war dann in einen wartenden Pkw gestiegen. Nur wenige Minuten später, stieg die Frau wieder aus - nun in anderer Bekleidung - und begab sich erneut auf den Weg zum Markt. Ihr Begleiter beobachtete zeitgleich die Umgebung. Als dieser bemerkte, dass der Zeuge sie ins Auge gefasst hatte, rief er die Frau zurück zum Pkw. Mit einer dritten Person, die den Wagen fuhr, entfernten sich die Tatverdächtigen dann über die Castroper Straße in Richtung Nordring. Hier konnte das Fahrzeug durch hinzugerufene Polizisten angehalten werden. Im Inneren befanden sich diverse Hygieneartikel aus dem Drogeriemarkt. Ermittlungen in der Filiale ergaben, dass diese aus einem - nun leer geräumten - Regal stammten. Bezahlt wurden die Waren nicht. Insgesamt fanden die Beamten Artikel im Wert von knapp 900 Euro. Auf richterliche Anordnung wurden anschließend die Wohnungen der Täter durchsucht. Hierbei konnten vier weitere Personen bei entsprechenden Tathandlungen - Verpacken von Diebesgut - angetroffen werden. Insgesamt konnte Diebesgut von fünfstelligem Wert und eine Vielzahl von Beweismitteln aufgefunden werden. Die aus Südosteuropa stammenden sieben Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und ins Polizeigewahrsam gebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: