Polizei Bochum

POL-BO: Einbrecher am vergangenen Wochenende wieder in Bochum aktiv

Bochum (ots) - Vom 14. bis 16. März haben Kriminelle leider wieder bei Einbrüchen in Bochum, Beute machen können. So kam es im vorgenannten Zeitraum, während der Abwesenheit der Bewohner zu einer Tat "Am Kreuzacker". Hier schlugen Diebe das Fenster zum WC eines Einfamilienhauses ein. Sie gelangten mithin ins Innere und suchten dort nach Wertsachen. Ob die Täter Beute machen konnten, ist bislang nicht bekannt. Ein weiterer Einbruch ereignete sich am "Alter Werner Hellweg". Unbekannte brachen hier an der Hausrückseite, die Terrassentür zu einer Wohnung auf und suchten im Wohnzimmer nach Beute. Durch die zurückkehrende Bewohnerin (19.35 Uhr) gestört, flüchteten die Täter unter Mitnahme einer Geldbörse vom Tatort. Am Freitag, zwischen 07.45 Uhr und 17.30 Uhr machten sich unbekannte Kriminellen dann an einer Wohnung am Hustadtring zu schaffen. Die Täter stiegen nach Aufbruch der Wohnungstür ins Innere und entwendeten einen Fotoapparat, Zigaretten und ein Herrenparfüm. Anschließend verschwanden sie mit ihrem Diebesgut. An der "Alte Weststraße" in Langendreer, verschafften sich Täter durch das Aufhebeln der Terrassentür, Zutritt zu einer Wohnung. Anschließend wurden Zimmer und Behältnisse nach Wertgegenständen durchsucht. Angaben zur etwaigen Beute liegen nicht vor. Auf die Zeit vom 13. März, 18.15 Uhr bis 14. März, 12 Uhr kann die Tat eingegrenzt werden Das in allen Fällen ermittelnde Kriminalkommissariat 14 bittet um Täter- und Zeugenhinweise. Diese werden unter der Rufnummer 0234/909-4142 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel. 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: