Polizei Bochum

POL-BO: Radfahrender Junge (13) stößt mit Pkw zusammen - zwei Personen bei Unfall in Wattenscheid verletzt

Bochum (ots) - Ein 13-jähriger Junge und eine 50 Jahre alte Wattenscheiderin sind am Donnerstagabend, bei einem Zusammenstoß auf der Westenfelder Straße in Wattenscheid, leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 17.40 Uhr in Höhe der Hausnummer 32. Hier war der Junge auf seinem Fahrrad auf einer Grundstückseinfahrt unterwegs, querte ungebremst den Gehweg und fuhr direkt auf die Fahrbahn. Zeitgleich befuhr eine 50-jährige Autofahrerin aus Wattenscheid die Westenfelder Straße in Richtung Höntroper Straße. Es kam zum Zusammenstoß, wobei das Kind mit seinem Rad gegen die Fahrzeugfront stieß und zu Boden fiel. Hierbei verletzte es sich leicht am Fuß. In Begleitung des Vaters wurde der 13-Jährige in ein Krankenhaus gebracht und blieb dort vorsichtshalber eine Nacht zur Beobachtung. Die Autofahrerin erlitt ebenfalls eine leichte Verletzung und musste zur ambulanten Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Bis etwa 18.35 Uhr blieb die Westenfelder Straße in Höhe der Unfallstelle komplett gesperrt. Das Verkehrskommissariat ermittelt nun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: