Polizei Bochum

POL-BO: Aus dem Polizeigewahrsam ins Krankenhaus - Frau klagt über Fußschmerzen

Bochum (ots) - Am Samstagmorgen, gegen 04 Uhr, sollte eine 25-jährige Frau aus Ochtrup, aus dem Polizeigewahrsam an der Uhlandstraße in Bochum entlassen werden. Gegen Mitternacht war sie dort leicht alkoholisiert, zur Verhinderung von Straftaten nach Widerstandshandlungen, eingeliefert worden. Bei ihrer Entlassung klagte die 25-Jährige über Schmerzen an einem Fuß. Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein örtliches Krankenhaus. Ersten Ermittlungen zufolge, hatte die 25-Jährige während des Aufenthaltes mehrfach gegen die Zellentür getreten und anlässlich einer Zellenkontrolle versucht, mit ihrem Fuß die Tür aufzuhalten. Dabei war die Ochtruperin vermutlich mit diesem zwischen Tür und Türrahmen geraten. Nähere Angaben zum Umfang der Verletzung liegen nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel. 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: