Polizei Bochum

POL-BO: Unbekannte legen gefährliche Hindernisse auf die Straße - Polizei sucht Zeugen!

Herne/Wanne-Eickel (ots) - Die Ermittlungen des Bochumer Verkehrskommissariats (VK 21) führten noch nicht zur Identifizierung der Täter, die in der Nacht zum 2.3.2014 mehrere Hindernisse auf eine vierspurige Straße in Wanne-Eickel gelegt haben. Was war geschehen? Kurz nach 4 Uhr meldete sich ein Taxifahrer bei der Polizei und berichtete über die Gefahrenstelle. Die eingesetzten Polizisten stellten fest, dass Unbekannte eine Vielzahl großer Äste auf die Dorstener Straße nahe Herzogstraße gelegt hatten. Aufgrund der Dunkelheit waren diese nur sehr spät und schwer zu erkennen. Zum Glück wurden keine Fahrzeuge beschädigt und niemand verletzt. Die Hindernisse hätten aber insbesondere für Motorradfahrer sehr gefährlich werden können. Die Sachbearbeiter aus dem Verkehrskommissariat (VK 21) ermitteln nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bitten zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 02325/960-5205 um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: