Polizei Bochum

POL-BO: Ein kaputter Kleinwagen, ein umgefahrener Mast - aber kein Verursacher?

Bochum (ots) - Ein Verkehrsunfall in Wattenscheid mit anschließender Flucht des Verursachers, beschäftigt aktuell die Ermittler des Bochumer Verkehrskommissariats. Am 02. März, gegen 08.30 Uhr soll demnach der/die Fahrzeugführer/in eines schwarzen Kleinwagen (VW Polo) mit Wattenscheider Kennzeichen, im Einmündungsbereich der Berliner Straße 39 / Steeler Straße 41 beim Abbiegen, den Mast einer Fußgängerampel aus dem Erdreich gehebelt haben. Danach fuhr der Kleinwagen einfach davon. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zur Identität des/der Unfallverursachers/in und zum Unfallgeschehen machen können. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 0234/909-5205 (-3221 außerhalb der Bürozeit) entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: