Polizei Bochum

POL-BO: Einbrüche in Herne

Herne (ots) - Zu vier Einbruchstaten kam es über die Karnevalstage in Herne. Am 28.02., zwischen 14 und 15 Uhr, versuchten unbekannte Kriminelle ein Fenster an der Mont-Cenis-Straße aufzuhebeln. Zum Glück scheiterten sie hierbei. An der Bismarckstraße hatten die Einbrecher leider mehr Erfolg. Hier hebelten sie am 28.02., gegen 19.15 Uhr, eine Wohnungstür auf. Zur Beute liegen aber momentan noch keine Informationen vor. Durch ein geöffnetes Fenster drangen Täter am 02.03, zwischen 11.20 und 17.00 Uhr, in ein Haus an der Bachstraße ein. Auch hier ist zur Beute noch nichts bekannt. Der letzte Einbruch ereignete sich am gestrigen Rosenmontag. An der Mülhauser Straße hebelten Einbrecher zwischen 18.50 und 21.00 Uhr eine Balkontür auf. Aus der Wohnung entwendeten sie Bargeld und ein Handy. Sachdienliche Hinweise zu den Taten nimmt das Kriminalkommissariat 14, unter der Rufnummer 0234 909-4143 (außerhalb der Geschäftszeit -4441) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 9091022
E-Mail: marco.bischoff@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: