Polizei Bochum

POL-BO: Zeugen nach Unfall zwischen Fahrradfahrerin und Inlinerin gesucht

Bochum (ots) - Wie bereits am 23. Februar berichtet, kam es an diesem Sonntag, gegen 14.45 Uhr, auf dem Rundweg des Kemnader Stausees (Höhe Oveneystraße 71/Windsurfschule/Stadtgebiet Bochum) zu einem folgenschweren Unfall. Hierbei stießen eine Radfahrerin (59) aus Witten und eine Inlineskaterin (28) aus Rheinberg zusammen. Die beiden Frauen wurden hierbei verletzt. Die Radfahrerin musste einem nahegelegenen Krankenhaus zugeführt werden und dort stationär verbleiben. Die Rheinbergerin erlitt zum Glück lediglich leichte Verletzungen. Die zwei Unfallbeteiligten trugen zum Zeitpunkt des Geschehens keinen Helm. Das Verkehrskommissariat 1 (VK1) hat die Ermittlungen aufgenommen und bitte zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234 909/5226 um Hinweise von Zeugen, die den Zusammenstoß beobachtet haben. Aus gegebenen Anlass nochmals der Hinweis: Helme retten Leben! Fahrradfahrer/innen und Inlineskater/innen sollten zu ihrer eigenen Sicherheit immer mit einem geeigneten Helm unterwegs sein, denn ein Sturz ist überall und jederzeit möglich!

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 9091022
E-Mail: marco.bischoff@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: