Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Einbruch und Trickdiebstahl - Zwei Tatorte an einer Straße

Herne (ots) - Eine an der Straße "Auf der Wilbe" im Herner Stadtteil Röhlinghausen gelegene Wohnung. Hier kam es am gestrigen 24. Februar zu einem Trickdiebstahl. Das Opfer: Eine dort lebende Seniorin.

Gegen 16:00 Uhr sprach ein Mann die Hernerin vor dem Gebäude an, gab sich als ehemaliger Kollege ihres verstorbenen Ehemannes aus und baute dadurch ein Vertrauensverhältnis auf. Kurz danach half er der Frau, die Einkäufe in die Wohnung zu tragen. Dort lief die Person durch die Zimmer und schaute in einige Schubfächer. Als die Rentnerin den Mann aufforderte, das zu unterlassen, verließ dieser gegen 16:10 Uhr das Gebäude. Kurz danach musste die Wohnungsinhaberin leider feststellen, dass der Kriminelle Bargeld sowie eine Armbanduhr ihres Mannes entwendet hat. Der Trickdieb ist ca. 50 bis 60 Jahre alt, 175 cm groß, stabil und hat mittelblonde Haare.

Einige Stunden zuvor war es an der Straße "Auf der Wilbe" bereits zu einem Wohnungseinbruch gekommen. Im Zeitraum zwischen dem 23.02., 13:00 Uhr, und dem 24.02., 10:00 Uhr, hatten noch unbekannte Einbrecher ein Fenster einer Erdgeschosswohnung aufgehebelt. Anschließend durchsuchten sie die Zimmer und entwendeten Schmuck.

Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen, warnt ausdrücklich davor, fremde Personen in die Wohnung zu lassen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-4143 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: