Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Folgenreicher Auffahrunfall - Autofahrer verletzt und 20.000 EUR Schaden

Herne (ots) - Auf der Dorstener Straße in Herne kam es am gestrigen 23. Februar zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer verletzt worden ist.

Gegen 18.50 Uhr war ein Herner (24) mit seinem Pkw dort in Richtung Gelsenkirchen unterwegs. In Höhe der Gahlenstraße übersah der 24-Jährige den verkehrsbedingt haltenden Wagen eines ebenfalls in Herne lebenden Mannes (41) und fuhr auf.

Eine Rettungswagenbesatzung brachte den 41-Jährigen in ein Krankenhaus nach Recklinghausen, wo er zur Beobachtung verblieb. Die eingesetzten Polizeibeamten schätzten den Gesamtschaden an den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen auf ca. 20.000 EUR. Während der Unfallaufnahme blieb die Dorstener Straße in Richtung Gelsenkirchen bis 21.00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: