Polizei Bochum

POL-BO: Tatverdächtiger nach Raub auf Trinkhalle festgenommen - Besitzer und Zeugen zeigen sich couragiert

Bochum (ots) - Mit solch aktiver Gegenwehr hatte ein junger Räuber am Donnerstag in einer Trinkhalle an der "Alte Bahnhofstraße 34" in Bochum-Langendreer vermutlich nicht gerechnet... Was war geschehen? Der 20-jährige Täter betrat gegen 22.05 Uhr das Geschäft und forderte unter Vorhalt eines Messers vom anwesenden Besitzer der Trinkhalle, die Herausgabe von Bargeld. Doch dieser agierte nicht in der vom Täter gewünschten Art und Weise, sondern setzte sich gegen seinen Angreifer zu Wehr. So kam es zunächst zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Täter anschließend vom Tatort flüchtete - verfolgt vom Geschädigten und weiteren Zeugen. Durch hinzugerufene Polizisten konnte der 20-Jährige schließlich auf der Flucht festgenommen und ins Polizeigewahrsam gebracht werden. Nun hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen, diese dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: