Polizei Bochum

POL-BO: Metalldieb vorläufig festgenommen

Bochum (ots) - In der zurückliegenden Nacht zum 20.2.2014, gegen 2 Uhr, erblickte eine Streifenwagenbesatzung der Wache Langendreer eine dunkle Gestalt. Diese war zu Fuß an der Wittekindstraße in Bochum unterwegs und hatte vier etwa zwei Meter lange Kupferfallrohre geschultert. Als der Mann die Polizisten sah, schmiss er die Rohre weg und rannte über einen hinter der Häuserzeile befindlichen Fußweg davon. Seine Flucht führte weiter durch einige Hintergärten der Häuser an der Heinrich-Gustav-Straße. Mittlerweile war eine zweite Streifenwagenbesatzung hinzugezogen worden. Gemeinsam gelang es den Beamten, den Täter in einem Hinterhof zu stellen. Der polizeibekannte Bochumer (26) wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen des Regionalkommissariats Bochum-Langendreer (KK 33) dauern an. Mögliche geschädigte Hauseigentümer werden gebeten, sich zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234/909-8310 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: