Polizei Bochum

POL-BO: Erfolgreicher Schlag der Bochumer Rauschgiftfahnder - Zwei Drogenschmuggler in Haft, über ein Kilogramm Heroin und Kokain beschlagnahmt!

Beschlagnahmtes Rauschgift

Bochum (ots) - Die Rauschgiftfahnder des Bochumer Kriminalkommissariats 16 waren schon seit längerer Zeit Rauschgiftschmugglern aus Bochum auf der Spur. Donnerstag letzter Woche (13.2.) schlugen die Ermittler nun am Bahnhof in Bochum-Wattenscheid zu. Am Vormittag nahmen sie eine 51-jährige Wattenscheiderin sowie ihre männliche Begleitperson (46) fest, als diese mit dem Zug eintrafen. Das Pärchen führte eine Tasche mit mehr als 1 Kilogramm Heroin und 50 Gramm Kokain mit sich. Die Drogen stammten aus den Niederlanden und waren durch die Tatverdächtigen mit dem Zug nach Deutschland eingeführt worden. Das beschlagnahmte Rauschgift mit einem Marktwert von etwa 35.000 Euro war für den Weiterverkauf in der Bochumer Drogenszene bestimmt. Bei den anschließenden Durchsuchungen von drei Wohnungen in Essen und Bochum wurden weitere Beweismittel und mehr als 7.000 Euro Bargeld, das wahrscheinlich aus Drogengeschäften stammt, sichergestellt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum wurden beide Tatverdächtige dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Die Ermittlungen der Bochumer Staatsanwaltschaft und Kripo dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel.0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: