Polizei Bochum

POL-BO: Zwei Einbrüche am Montag in Querenburg

Bochum (ots) - Zu zwei Wohnungseinbrüchen ist es am Montag, 17. Februar, in Bochum-Querenburg gekommen.

In der Zeit von 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr verschafften sich bislang unbekannte Täter, zunächst Zutritt in den Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Straße "Auf dem Backenberg". Von dort begaben sich die Diebe dann zu einer Wohnung im zweiten Obergeschoss. Hier brachen sie die Eingangstür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertsachen. Unter Mitnahme der Beute - Handy und Bargeld - verließen die Kriminellen anschließend den Tatort.

Eine weitere Tat ereignete sich in einem Mehrfamilienhaus "Am Erlenkamp" (16.30-16.35 Uhr). Hier gelangten die Täter auf unbekannte Weise in das Treppenhaus und von dort ebenfalls zu einer Wohnung im zweiten Obergeschoss. Hier versuchten die beiden Kriminellen, die Tür aufzubrechen. Dabei wurden sie jedoch durch eine Nachbarin gestört und verließen fluchtartig das Haus.

Die Einbrecher konnten wie folgt beschrieben werden: männlich, circa 25 Jahre alt, etwa 185 cm groß und schlank, südländisches Aussehen. Bekleidet jeweils mit einer Strickmütze und dunkler Kleidung.

Das in beiden Fällen ermittelnde Kriminalkommissariat 14 bittet um Zeugen- und Täterhinweise. Diese werden unter der Rufnummer 0234/909-4143 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: