Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Brutaler Straßenräuber überfällt Fußgängerin - Krankenhaus!

Herne (ots) - In den Morgenstunden des 15. Februar (Samstag) kam es an der Bahnhofstraße in Herne zu einem brutalen Raubüberfall auf eine Fußgängerin (60).

Gegen 07:20 Uhr war die Hernerin dort in Richtung Bahnhof unterwegs. In Höhe der Hausnummer 98 (Gleisunterführung) tauchte plötzlich ein unbekannter Mann auf und riss an der schwarzen Handtasche der Frau. Dadurch stürzte die 60-Jährige mit voller Wucht zu Boden. Anschließend schlug ihr der Kriminelle noch mit der Faust ins Gesicht und flüchtete mit der Beute in Richtung Kreuzkirche. Eine Rettungswagenbesatzung brachte die im Gesicht und an der Hüfte verletzte Frau in ein örtliches Krankenhaus, wo sie stationär verblieb.

Der Straßenräuber, augenscheinlich ein Südländer, ist ca. 20 bis 25 Jahre alt, 180 cm groß, schlank und trug eine schwarze "Bomberjacke" sowie eine schwarze Mütze.

Das ermittelnde Herner Kriminalkommissariat 35 bittet unter der Rufnummer 02323 / 950-3621 um Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: