Polizei Bochum

POL-BO: Langendreer, Querenburg, Innenstadt - drei Wohnungseinbrüche am Wochenende

Bochum (ots) - Auch am vergangenen Wochenende haben Einbrecher ihr kriminelles Unwesen auf Bochumer Stadtgebiet getrieben.

So brachen unbekannte Täter zunächst am Freitag (07. Februar), in der Zeit von 18.15 Uhr bis 18.45 Uhr, die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses an der Kurfürstenstraße auf. Vom Hausflur gelangten die Einbrecher dann, zu einer Wohnung im zweiten Obergeschoss. Hier überwanden sie die Wohnungstür und durchsuchten anschließend die Zimmer. Auf ihrem Diebeszug erbeuteten die Kriminellen unter anderem, einen Goldbarren, zwei griechische Goldlira-Münzen sowie weiteres Bargeld.

Ebenfalls am Freitag, drangen Diebe in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Semperstraße in Querenburg ein. Die Täter durchsuchten sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Durch eine heimkehrende Bewohnerin gestört, flüchteten die Einbrecher vom Tatort. Hierbei konnten drei junge Männer beobachtet werden. Zwischen 08.15 Uhr und 11 Uhr, soll sich diese Tat zugetragen haben. Es wurde Schmuck entwendet.

Bei einem Einbruchsversuch, blieb es an der Egidestraße. Hier hatten Kriminelle beabsichtigt, in der Zeit vom 03. Februar, 14 Uhr bis 08. Februar, 10 Uhr, in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses einzudringen. Da jedoch sämtliche Fenster und Türen mit zusätzlichen Sicherungen versehen sind, blieben die Täter erfolglos. Es gelang ihnen nicht, ins Innere der Wohnung einzusteigen.

Das in allen Fällen ermittelnde Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14), nimmt unter der Rufnummer 0234/909-4143 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) Zeugen- und Täterhinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: