Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Dülmener Fußballfans in Wanne-Eickel beraubt - Schals des VfL Bochum entrissen!

Herne (ots) - Der Vorplatz des Wanne-Eickeler Hauptbahnhofes. Dort kam es in den Abendstunden des 7. Februar (Freitag) zu einem Raubüberfall auf drei junge Fußballfans (17/17/18) des VfL Bochum.

Das in Dülmen lebende Trio war gegen 21.15 Uhr aus der Straßenbahn der Linie 306 gestiegen. Plötzlich tauchten auf dem Heinz-Rühmann-Platz drei junge Männer auf und verlangten die Herausgabe der Fan-Schals. Als die Dülmener dieser Aufforderung nicht nachkamen, schlugen und traten die Kriminellen auf sie ein und entrissen ihnen zwei der blauen Schals. Mit der Beute flüchteten die Straßenräuber über den Parkplatz, stiegen in einen Pkw ein und fuhren über die Berliner Straße in Richtung Dorstener Straße davon. Die überfallenen Fußballfans, die sich Prellungen zuzogen, wollten gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen.

Die drei Täter, die akzentfreies Hochdeutsch sprachen, sind 17 bis 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, sportlich, haben eine breite Statur, schwarze, kurze Haare und waren dunkel gekleidet.

Das Wanne-Eickeler Kriminalkommissariat 36 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 02325 / 960-3721 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: